Theaterstücke

Die viel gespielten Theaterstücke von Cornelia H.-Müller werden vom Plausus-Theaterverlag in Bonn vertrieben. Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an den Verlag:

Plausus Theaterverlag GmbH & Co. KG

Kasernenstr. 56
53111 Bonn

Telefon 0228 / 3694814
Telefax 0228 / 3694815

E-Mail: info@plausus.de

Geschäftsführerin: Heike Weber

 

Jetzt oder nie

Mitratekrimi von Cornelia H. Müller

7 Spieler ( 2 m / 5 w )

Spielzeit: ca. 120 Minuten

1 Bühnenbild (Aufenthaltsraum einer Seniorenresidenz)

Anmerkung:
Die Grundidee dieses Stückes basiert darauf, das Publikum mit einzubeziehen und auch kleine Gastrollen an Laienspieler zu vergeben, die einmal auf der Bühne stehen möchten. Dies ist allerdings nicht zwingend, die Gastrollen können auch von einem weiteren Mitglied eines Ensembles übernommen werden.

Zum Inhalt:
Kommen Sie mit in eine vornehme Seniorenresidenz. Hier leben nur gut betuchte, ältere Herrschaften, die sich den Luxus im dritten Lebensabschnitt etwas kosten lassen. Dafür wird allerdings auch einiges geboten! Die Leiterin der Residenz, die geschäftstüchtige Senta Gierling, ist ständig bemüht, den zahlungskräftigen Bewohnern ein abwechslungsreiches Programm zu bieten. So plant sie an einem Adventssonntag zur Kurzweil ein Tanzfest. Leider gibt es ungeahnte Schwierigkeiten! Die vom Arbeitsamt geschickte und recht flippige Aushilfe Pinkie entspricht so gar nicht Sentas Vorstellungen, die überraschenden Heirats- und Umzugspläne der wohlhabenden Charlotte Meierling sind für die Finanzen der Residenz eine Katastrophe und Gerda Senftleben, einer überaus liebenswerten, wenn auch sehr vergesslichen älteren Dame, droht, angezettelt von ihrer raffgierigen Verwandtschaft, die Entmündigung. Eine Leiche zum Dessert bringt das Fass an diesem Samstag fast zum Überlaufen. Wer war der Täter und galt der heimtückische Mordanschlag wirklich dem Opfer? Der zufällig anwesende Privatdetektiv Bruno Kowalsky tappt planlos durch den Tatort und ist dringend auf die Mithilfe des Publikums angewiesen.

 

Der achtzehnte Geburtstag

Komödie in 7 Szenen von Cornelia H. Müller

7 Spieler ( 0 m / 7 w ) alternativ 1m/6w

Spielzeit: ca. 90 Minuten

1 Bühnenbild (Wohnzimmer) + 1 Nebenbild vor dem Vorhang

Zum Inhalt:
Penelope (Pepsie) von Manstetten steht kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Aber warum besteht ihre Mutter, die wohlhabende Camilla von Strelitz plötzlich darauf, diesen Tag auf dem einsamen Landgut der Familie, inmitten der Schottischen Highlands zu verbringen? Und warum ist niemand eingeladen, das Haus dann aber doch voller Gäste?
 Ein durchgeknalltes Pferd, ein abgelegter Liebhaber und verworrene Verhältnisse sorgen für allerlei Abwechslung und bescheren den Anwesenden eine unerwartet turbulente Geburtstagsnacht mit weitreichenden Folgen.

 

Die Gloria Kaballes Show

Rasante Spiel-Show-Komödie in drei Akten von Cornelia H. Müller
4 Spieler ( 0 m / 4 w )

Besetzung variabel von 0 m / 4 w bis 1 m / 2-3 w

Spielzeit: ca. 70 Minuten

1 Bühnenbild (Bühne einer Spiel-Show)

Zum Inhalt:
Die GLORIA KABALLES-SHOW ist eine rasante Komödie, rund um die Suche nach der großen, der wahren und der einzigen Liebe. „Ich finde Deinen Stern in der Nudelsuppe!“ – dies verspricht Gloria Kaballes, eine resolute und zielstrebige Heiratsvermittlerin aus Köln, in ihrer berühmten Dating-Show. „Die Wahrscheinlichkeit, bei einem Banküberfall erschossen zu werden, ist 10x höher, als in meinem Alter noch den passenden Mann zu finden“, sagt hingegen Biggi, eine bereits 2fach geschiedene und recht burschikose KFZ-Mechanikerin aus Köln. Angela, die Ehefrau eines bekannten Vorstandsvorsitzenden, gerät eher zufällig in Glorias Show; sie hat einen scheußlichen Tag mit unangenehmen Wahrheiten erlebt und lässt desillusionierende Einblicke in das Eheleben der oberen Zehntausend zu. Und dann wäre da noch Rosanna, eine temperamentvolle Italienerin mit ausgeprägtem Familiensinn. Sie hat sich feste vorgenommen, mit Glorias Hilfe einen Ehemann zu finden. Warum dieser unbedingt Deutscher und zudem auch noch Handwerker sein muss, erfahren Sie, wenn Sie Glorias Show besuchen.

 

Die Wette

Krimödie als Dinner-Theater in vier Akten von Cornelia H. Müller

6 Spieler ( 3 m / 3 w ) Alternativbesetzung 2 m / 3 w

Spielzeit: ca. 75 Minuten

1 Bühnenbild (Speisesaal in einer Burg/Schloss)

Zum Inhalt:
Lady Marjorie Ashenby musste nach dem Tode ihres Gatten den Familiensitz der Ashenby’s, das altehrwürdige Linley-Castle in der Grafschaft Kent, veräußern. Der neue Besitzer ist Carl Rowney,ein texanischer Ölmilliardär. Carl Rowney lädt Lady Ashenby und weitere Gäste zu einem Dinner auf das Schloss ein. Keine leichten Zeiten für Banister, den gleich mit erworbenen Butler des Hauses, der den Ashenby’s viele Jahre treu ergeben zu Diensten war. Doch alles spricht für einen launigen Abend, bis sich Carl Rowney und die Lady auf eine geradezu aberwitzige Wette einlassen.

 

Schlechtes Timing

Restaurant – Krimödie in vier Akten von Cornelia H. Müller

5 Spieler ( 2 m / 3 w )

Spielzeit: ca. 60 Minuten

1 Bühnenbild (Restaurant)

Zum Inhalt:
Vor 25 Jahren feierten die Lehrer und Schüler des Schiller-Gymnasiums einen rauschenden Abiturball. Dieses nun anstehende Jubiläum nimmt die Anwältin Chrissy Neumann zum Anlass, ein erstes Treffen der damaligen Klasse 13a zu organisieren. In jener Nacht 1985 gab es gleich zwei Besonderheiten. Der Lehrer Dr. Johannes Stutenkötter verschwand noch während des Festes und ist all die Jahre nicht mehr aufgetaucht. Seine Spur verlor sich damals gegen Mitternacht vor dem Festsaal und sein Schicksal blieb all die Jahre ungeklärt. Des Weiteren verließ die Schülerin Beate Schwaderlapp scheinbar völlig spontan am Morgen nach dem Ball Deutschland und ist seit 25 Jahren nicht mehr nach Hause gekommen. Jetzt, pünktlich zum Abi-Jubiläum, hat sie ihre Rückkehr angekündigt. Aber warum bittet sie den Kommissar Peter Kolumbus zu dem Fest? Kann sie das plötzliche Verschwinden von Dr. Stutenkötter endlich aufklären? Bevor Kolumbus Licht in diese Angelegenheit bringen kann, geschieht ein Mord …